CANTICODELLACREATURE DERGESANGDERGESCHÖPFE
S.Francis of Assisi tr. Bertram Kottmann (into German)

Altissimu, onnipotente bon Signore,
Tue so' le laude, la gloria e l'honore et onne benedictione.
Ad Te solo, Altissimo, se konfano,
et nullu homo ne dignu te mentovare.

Laudato sie, mi' Signore cum tucte le Tue creature,
spetialmente messor lo frate Sole,
lo qual' iorno, et allumini noi per lui.
Et ellu bellu e radiante cum grande splendore:
de Te, Altissimo, porta significatione.

Laudato si', mi Signore, per sora Luna e le stelle:
in celu l'hai formate clarite et pretiose et belle.

Laudato si', mi' Signore, per frate Vento
et per aere et nubilo et sereno et onne tempo,
per lo quale, a le Tue creature di sustentamento.

Laudato si', mi Signore, per sor'Acqua.
la quale multo utile et humile et pretiosa et casta.

Laudato si', mi Signore, per frate Focu,
per lo quale ennallumini la nocte:
ed ello bello et iocundo et robustoso et forte.

Laudato si', mi Signore, per sora nostra matre Terra,
la quale ne sustenta et governa,
et produce diversi fructi con coloriti fior et herba.

Laudato si', mi Signore, per quelli che perdonano per lo Tuo amore
et sostengono infrmitate et tribulatione.
Beati quelli ke 'l sosterranno in pace,
ka da Te, Altissimo, sirano incoronati.

Laudato s' mi Signore, per sora nostra Morte corporale,
da la quale nullu homo vivente p skappare:
guai a quelli ke morrano ne le peccata mortali;
beati quelli ke trovar ne le Tue sanctissime voluntati,
ka la morte secunda no 'l farr male.

Laudate et benedicete mi Signore et rengratiate
e serviateli cum grande humilitate.

Allerhabener, allmächtiger, gütiger Gott,
Dir sei Lobgesang, Ruhm und Ehre und aller Menschen gutes Wort.
Dir allein, Höchster, stehen sie zu,
und kein Mensch ist würdig, Dir einen Namen zu geben.

Gelobt seist Du, mein Gott, mit allem, was Du erschaffen hast,
besonders die herrliche Sonne, unsere Schwester,
durch die Tag ist und Licht.
Schön ist sie und strahlt mit grosser Pracht,
gleich Dir, Erhabener.

Gelobt seist Du, mein Gott, durch unsere Brüder, Mond und Sterne;
ans Himmelszelt hast Du sie gestellt, leuchtend, prächtig und schön.

Gelobt seist Du, mein Gott, durch unseren Bruder, den Wind,
und durch die Luft, durch wolkiges und heiteres, jedwedes Wetter,
durch das Du Deine Geschöpfe nährst.

Gelobt seist Du, mein Gott, durch unsere Schwester, das Wasser;
es spendet Leben, ist uns ergeben, kostbar und rein.

Gelobt seist Du, mein Gott, durch unseren Bruder, das Feuer,
das die Nacht erhellt;
schön ist es und hilfreich, lodernd und stark.

Gelobt seist Du, mein Gott, durch unsere Schwester, Mutter Erde,
die uns nährt und leitet.
Vielerlei Frucht, farbprächtige Blüten und Wiesen bringt sie hervor.

Gelobt seist Du, mein Gott, durch die aus Liebe zu Dir Vergebenden,
durch die Schwachen und Geknechteten.
Selig, die es in Frieden tragen,
denn durch Dich werden sie gekrönt.

Gelobt seist Du, mein Gott, durch unseren Bruder, den Tod des Leibes,
dem kein Lebender entrinnen kann.
Wehe denen, die sterben in schwerer Schuld.
Selig, die er trifft, ergeben in Deinen heiligsten Willen,
denn ihnen wird der zweite Tod kein Leid antun.

Lobt und preiset meinen Herrn.
Dankt und dienet ihm in tiefer Demut.

Trans. Copyright © Bertram Kottmann 2010


next
index
translator's next