HEIMWEH II HOMESICKNESS II
by Klaus Groth trans. Leonard Lehrman

O wüsst ich doch den Weg zurück,
Den lieben Weg zum Kinderland!
O warum sucht' ich nach dem Glück
Und liess der Mutter Hand?

O wie mich sehnet auszuruhn,
Von keinem Streben aufgeweckt,
Die müden Augen zuzutun,
Von Liebe sanft bedeckt!

Und nichts zu forschen, nichts zu spähn,
Und nur zu träumen leicht und lind;
Der Zeiten Wandel nicht zu sehn,
Zum zweiten Mal ein Kind!

O zeig mir doch den Weg zurück,
Den lieben Weg zum Kinderland!
Vergebens such ich nach dem Glück,
Ringsum ist öder Strand!

Oh, if I only knew the road back,
The dear road to childhood's land!
Oh, why did I search for happiness
And leave my mother's hand?

Oh, how I long to be at rest,
Not to be awakened by anything,
To shut my weary eyes,
With love gently surrounding!

And nothing to search for, nothing to beware of,
Only dreams, sweet and mild;
Not to notice the changes of time,
To be once more a child!

Oh, do show me the road back,
The dear road to childhood's land!
In vain I search for happiness,
Around me naught but deserted beach and sand!

Trans. copyright © Leonard Lehrman

See also: http://www.recmusic.org/lieder/



next
VCB index
German index