AN ATTILA JÓZSEFTO ATTILA JÓZSEF
Volker von Törnetrans. Jean Boase-Beier & Anthony Vivis
Sohn einer Waschfrau, Schweinehirt:
Häng uns die Wahrheit um
wie einen Wolfspelz! Hör nicht hin, wenn sie sagen:
Geh noch nach drüben.

Bleib bei uns, Bruder, sieh: Unterm erkalteten Himmel
fahren die Monde dahin, hier,
wo wir singen, mit unsern Kindern,
in der Dunkelheit.

Leg dich zu uns, Bruder:
Während wir wachen
gärt der Wein im Dunkel des Kellers, verwandelt der Wind
die Steine in Brot.

Hör zu, Bruder: Der Armen Armut
hat ein Ende! Auf Lilienfüssen das Blutmeer durchschreitend
holt uns die Zukunft heim
mit Singsang und Gelächter.
Son of a washerwoman, keeper of pigs,
clothe us in truth
like the skin of a wolf! Do not listen when they say:
Cross over the border.

Stay with us, brother, look: now the sky has cooled
moons are moving below, here
where we sing, with our children,
in the darkness.

Lie down beside us, brother:
While we keep watch
the wine ferments in the dark of the cellar, and the wind
turns the stones into bread.

Listen, brother: the poor will not be poor
for ever! Feet of lilies stride through the blood sea.
And the future will fetch us home
with light songs and laughter.

Trans. Copyright © Jean Boase-Beier & Anthony Vivis


next
index
translator's next