WALDSONNE SUN IN THE FOREST
Johannes Schlaf tr. Bertram Kottmann
In die braunen, rauschenden Nächte
flittert ein Licht herein,
grüngolden ein Schein.

Blumen blinken auf und Gräser
und die singenden, springenden Waldwässerlein,
und Erinnerungen.

Die längst verklungenen:
golden erwachen sie wieder,
all deine fröhlichen Lieder.

Und ich sehe deine goldenen Haare glänzen,
und ich sehe deine goldenen Augen glänzen
aus den grünen, raunenden Nächten.

Und mir ist, ich läge neben dir auf dem Rasen
und hörte dich wieder auf der glitzeblanken Syrinx
in die blauen Himmelslüfte blasen.

In die braunen, wühlenden Nächte
flittert ein Licht,
ein goldener Schein.
A light shimmers
in the brown, rushing night,
a green-golden sheen.

Flowers shine forth and grass
and the singing, springing rivulets
and memories.

All your songs of joy
that faded away long ago:
golden is their awakening again.

And I see your lustrous golden hair,
and I see your bright golden eyes
shining through the green, whispering nights.

And I fancy I lie on the grass beside you
and hear you playing the shiny syrinx again
under azure skies.

A light shimmers
in the brown, rolling nights -
a golden sheen.

see also http://www.recmusic.org/lieder

Trans. Copyright © Bertram Kottmann 2005


next
index
translator's next