LEBEN, EINST ...O LIFE, ...
Friedrich Rückerttrans. Brian Cole
Leben, einst in andere Tagen,O Life, one time in bygone days,
Eh' ich kannte dieses Licht,Before I knew this shining light,
Hättest können Abschied sagen,You could have left me, gone away,
Dich gehalten hätt' ich nicht.And I would not have held you tight.
Aber in des Kummers Nächten,But in the nights of deepest pain,
Gegen finstern TodesgrausAgainst Death's horrible embrace
Stemmtest dich mit allen Mächten,You fought for me with might and main,
Weichen wolltest nicht vom Haus.And would not leave this mortal base.
Nun ein Stern ist aufgegangen,And now I have beheld a star
Der dich erst verschönen will,Which brings new beauty to your day,
Scheint es doch, du trägst Verlangen,And it appears that now you are
Mir dich fortzuschleichen still.So eager just to slip away.
Bleibe! Sieh', vor meinen LippenBut stay! You see the brimming bowl
Wie der volle Becher schwebt.Presented to my thirsting lips.
Nicht ihn leeren, nur ihn nippenI will not drain it, but my soul
Lass mich! mein Verlangen bebt.So urgently desires to sip.
Bleibe nicht um meinetwillen,Do not stay only for my sake,
Um der Liebsten bleibe mir!For my belovéd stay with me,
Wer soll ihre Thränen stillen,For who shall dry her tears that break
Wenn wir jetzo gehn von ihr?if we desert her suddenly?

Trans. copyright © Brian Cole 2000


next
index
translator's next