EHRGEIZ AMBITION
Joachim Ringelnatztrans. Brian Cole
Ich habe meinen Soldaten aus Blei
Als Kind Verdienstkreuzchen eingeritzt.
Mir selber ging alle Ehre vorbei,
Bis auf zwei Orden, die jeder besitzt.

Und ich pfeife durchaus nicht auf Ehre.
Im Gegenteil. Mein Ideal wäre,
Dass man nach meinem Tod (grano salis)
Ein Gässchen nach mir benennt, ein ganz schmales
Und krummes Gässchen, mit niedrigen Türchen,
Mit steilen Treppchen und feilen Hürchen,
Mit Schatten und schiefen Fensterluken.

Da würde ich spuken.
As a child I used to scratch
medals on my soldiers' leaden chests.
For myself, no honours could I catch,
except two medals we all possess.

And it's not that I've no time for glory
- the opposite. This would be my story:
when I am dead they'd honour me
and name an alley after me -
(some hope) - a twisted lane, with doors
so small, steep steps, down-market whores,
shadowy with crooked window-lights.

I'd haunt their nights.

Translation commissioned by CV Films, Berlin, for the film "Der Stummfilmpianist"

Trans. copyright © Brian Cole 2005


next
index
translator's next