HAB ICH GELIEBT? DID I LOVE?
Robert Eduard Prutztrans. Anna Cole
Hab ich geliebt? Hab ich das Glück empfunden,
Das wie ein Märchen durch den Sinn mir schwebt?
Hat Herz am Herzen glühend heiss gebebt,
In süssem Kuss sich Mund dem Mund verbunden?

Kaum weiss ich's mehr! Die Wonne jener Stunden
Wie ein Rakete sich gen Himmel hebt,
Einmal nur flammt, dann sich in Nacht begräbt,
So ist auch sie begraben und verschwunden.

Und dennoch, horch! Was flüstert mir im Herzen
Von der entschwundnen, selig süssen Pein,
Von meinem Glück, dem meinen und dem ihren?

Ach! meine Lust ahn' ich aus meinem Schmerzen!
So ganz verarmt, so elend ganz zu sein,
Musst' ich unsäglich grosses Glück verlieren.
Did I love? Did I really feel the bliss
That like a fantasy flows through my mind?
Were our eager hearts trembling, did we find
something so sweet, yet fiery with each kiss?

I can no longer tell. That happiness
we knew was like a rocket that will shoot
to heaven, then fade into a nothingness,
a moment's joy that leaves us destitute.

Yet hear me now - what whispers in my heart
from that now vanished sweet and blissful pain
and from the happiness we found and shared?

I feel a pleasure from my pain, I hurt
so much from what I could not gain:
that ineffable happiness it stirred.

Click here 2 for another translation of this poem.

Trans. copyright © Anna Cole 2004


next
index
translator's next