DER RÖMISCHE BRUNNEN THE ROMAN FOUNTAIN
Conrad Ferdinand Meyer tr. Walter A.Aue
Aufsteigt der Strahl und fallend giesst
Er voll der Marmorschalen Rund,
Die sich verschleiernd, überfliesst
In einer zweiten Schale Grund;
Die zweite gibt, sie wird zu reich,
Der Dritten wallend ihre Flut,
Und jene nimmt und gibt zugleich,
Und strömt und ruht.
High climbs the jet and, falling, fills
up to the brim the marble rounds
that overflow in veils and frills,
into a second basin's grounds;
the second, now too rich, forsakes
its waves and on the third one spills
and equally it gives and takes
and stirs and stills.

 
See also: http://myweb.dal.ca/waue/Trans/0-TransList.html

Trans. Copyright © Walter A.Aue 2003


next
index
translator's next