DEUTSCHLAND: EIN WINTERMÄRCHEN
- Caput II
GERMANY: A WINTER'S TALE
- Caput II
Heinrich Heine tr. W.D.Jackson
Während die Kleine von Himmelslust
Getrillert und musizieret,
Ward von den preussischen Douaniers
Mein Koffer visitieret.

Beschnüffelten Alles, kramten herum
In Hemden, Hosen, Schnupftüchern;
Sie suchten nach Spitzen, nach Bijouterien,
Auch nach verbotenen Büchern.

Ihr toten, die Ihr im Koffer sucht!
Hier werdet Ihr nichts entdecken!
Die Contrebande, die mit mir reist,
Die hab ich im Kopfe stecken.

Hier hab ich die Spitzen, die feiner sind,
Als die von Brüssel und Mecheln,
Und pack ich einst meine Spitzen aus,
Sie werden Euch sticheln und hecheln.

Im Kopfe trage ich Bijouterien,
Der Zukunft Krondiamanten,
Die Tempelkleinodien des neuen Gotts,
Des grossen Unbekannten.

Und viele Bücher trag ich im Kopf!
Ich darf es Euch versichern,
Mein Kopf ist ein zwitscherndes Vogelnest
Von konfiszierten Büchern.

Glaubt mir, in Satans Bibliothek
Kann es nicht schlimmere geben;
Sie sind gefährlicher noch als die
Von Hoffman von Fallersleben! -

Ein Passagier, der neben mir stand,
Bemerkte mir, ich hätte
Jetzt vor mir den preussischen Zollverein,
Die grosse Douanenkette.

"Der Zollverein" - bemerkte er -
"Wird unser Volkstum begründen,
Er wird das zersplitterte Vaterland
Zu einem Ganzen verbinden.

Er gibt die äussere Einheit uns,
Die sogenannt materielle;
Die geistige Einheit gibt uns die Zensur,
Die wahrhaft ideelle -

Sie gibt die innere Einheit uns,
Die Einheit im Denken und Sinnen;
Ein einiges Deutschland tut uns not,
Einig nach Aussen und Innen."
And while the maiden twittered and played
And panted after election,
The Prussian Customs Police undid
My bags for an inspection:

They poked their nose into trousers and shirts
And hankies, and fumbled for hidden
Laces and knick-knacks. And for books
Whose Knowledge was Forbidden.

O blockheads! poking in my bags,
Hoping to spot a dickey:
Confiscating the contraband
Of the mind's a bit more tricky!

There I have needlework finer than
Any of Brussels or Mechlin,
And once I've got my needles out
You won't hear yourselves for heckling.

And I carry knick-knacks in my head,
Jewels to crown and enthrone one,
The holy gems of a future God,
Of the great, as yet Unknown One.

And in my head there are many books.
Or, more plainly stated,
My head's a singing nest of the sort
You'd like to see confiscated.

Believe me, in Satan's reading-room
There can't be books more stinging:
They're twice as dicey as Hoffmann von F.'s
Unpolitical singing!

- A fellow-traveller starts to praise
But somehow in me arouses
Even more distrust of the Prussian State's
Long chain of customs-houses.

"This customs-union," he explains,
"Will characterize our nation -
Will help our divided Fatherland
To full Unification.

"It regulates each outward
Or material undertaking;
Whereas our spiritual unity
Is of the Censor's making.

"He regulates each inward
Aberrance, guiding sinners.
A United Germany we need -
Without us and within us."

"Then and Now" W.D.Jackson c/o Menard Press


...buy this book
next
index
translator's next