UNGEREIMTES SONNETTUNRHYMED SONNET
Christian GryphiusBrian Cole
Obgleich Cloridalis auf ihre Marmor-Kugeln /
Die / wie ein jeder sagt / der Himmel selbst gewölbt /
Und auf ihr Angesicht / das Sternen gleichet / trotzt /
Obschon / wie sie vermeynt / des Paris göldner Apffel
Vor sie allein gemacht; obgleich viel altes Silber
In ihrem Kasten ruht / doch ists ein eitler Wurff /
Den sie nach mir gethan; Ich bin gleich wie ein Fels /
Und lieb ein kluges Buch mehr als der Venus Gürtel.
Die Liebe reimet sich so wenig mit Minerven /
Als eine Sterbe-Kunst zu Karten und zu Würffeln /
Das Braut-Bett in die Grufft / Schalmeyen zu der Orgel /
Ein Mägdchen und ein Greiss / als Pferde zu den Eseln /
Als Messing zum Smaragd / als Rosen zu den Disteln /
Als diese Verse selbst / ja fast noch weniger.
Though Cloridalis both her marble globes
Which, as they say, were formed by Heaven itself,
And her face that's like the stars, despises -
Although in her view Paris' golden apples
Were made for her alone; though much old silver
Is in her strong-box, yet it is in vain
That she makes play for me; I'm like a rock
And love a good book more than Venus' girdle.
Love and Minerva go together as poorly
As the art of dying well with cards and dice,
The marriage bed with the grave, shawms with the organ,
A maiden with an old man, horses with donkeys,
As brass with the emerald, as roses go with thistles,
And as this verse itself, or even less.

Trans. Copyright © Brian Cole 2003


next
index
translator's next